Bauleistungsversicherung Hamburg

Mit der Bauleistungsversicherung kaufen Sie sich einen Rundumschutz für Ihr Bauvorhaben. Eine Vielzahl an Gefahren kann Ihren Bau treffen und für unvorhergesehene Kosten und Verzögerungen bei der Fertigstellung sorgen.

Die häufigsten Ursachen sind außergewöhnliche Witterungseinflüsse, wie Orkan oder Unwetter-Niederschläge und menschliche Einflüsse, wie Diebstahl oder menschliches Versagen.

Bauen Sie in Hamburg oder im Hamburger Umland?

Dann sichern Sie Ihre finanzielle Existenz als Bauherr jetzt mit einer Bauleistungsversicherung ab.

Kontakt über Tel 040 – 572 450 96 oder das Kontaktformular (s.u.).

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Versicherungsmakler Hamburg: Ohligschläger & Berger

Sebastian Ohligschläger und Michael Berger
(Ihre Versicherungsmakler Hamburg)

Worauf kommt es bei der Bauleistungsversicherung Hamburg an?

Die Bauleistungsversicherung versichert sämtliche Leistungen und Lieferungen, die mit der Erstellung eines Neu- oder Umbaus zu tun haben.

Mitversichert sind bspw. (ggf. gegen einen Beitragszuschlag)

  • Hilfsbauten und Bauhilfsstoffe
  • Baugrund- und Baubodenmassen
  • Besondere Baumaßnahmen, wie z.B. „weiße Wanne“, „Wannengründung“ oder bituminöse Dichtung“

Welche Gefahren und Schäden sind bei der Bauleistungsversicherung mitversichert?

  • Witterungsereignisse (wie z.B. Orkan, heftige Niederschläge)
  • Vandalismus, Ungeschicklichkeit durch Bauhandwerker

Manche Versicherer versichern zusätzlich

  • Glasbruch bis Bauenden
  • Diebstahl von fest mit dem Gebäude verbundener Teile
  • Feuer (auch über eine Feuerrohbauversicherung möglich, die über eine Wohngebäudeversicherung meist beitragsfrei enthalten ist)


Welche Versicherungssumme muss bei der Bauleistungsversicherung angegeben werden?

Die Versicherungssumme (Bausumme) wird bei der Bauleistungsversicherung aus den reinen Baukosten des Gebäudes inkl. Mehrwertsteuer plus Eigenleistungen ermittelt.

Achtung

  • Gartenanlagen und Beflanzungen
  • Architekten- und Ingenieurgebühren
  • Finanzierungs- und Grundstückskosten
  • Handwerkzeuge und Baugeräte

zählen nicht zur Bausumme bei der Bauleistungsversicherung!

FacebookGoogle+TwitterYouTubeXING
Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Einzelheiten zur Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Information nach §11 Versicherungsvermittlungsverordnung – VersVermV zum Download als PDF